Saftiger Käsekuchen - ein leichter und cremiger Genuss, passt zur jeder Uhrzeit



Zutaten:

Mürbeteig:
  • 250 g Weizenmehl
  • 125 g Butter
  • 1 Msp. Salz
  • 30 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Wasser
Käsefüllung:
  • 1 Vanilleschote
  • 750 g Magerquark (20 %)
  • 4 EL neutrale Öl (Sonnenblumenöl)
  • 300 g Zucker
  • 3 Eigelbe
  • 40 Speißestärke
  • 3 Eiweiße
Nach Wunsch: abgetropfte Mandarinen oder Beeren


Anleitung
  1. Alle Zutaten für den Mürbeteig miteinander gut verkneten. Kalt stellen.
  2. In dieser Zeit das Mark aus der Vanilleschote kratzen.
  3. Den Quark mit dem Öl, dem Zucker, dem Vanillemark schaumig rühren.
    Die Eiweiße steif schlagen und unterheben.
  4. Den Mürbeteig nun ausrollen und in eine gefettet und bemehlte Springform Boden und Rand damit auslegen.
    Die Quarkcreme auf den Boden streichen.
  5. Den Kuchen nach Wunsch mit Mandarinen belegen, ein Paar habe ich hier etwas reingedrückt, sodass sie oben und auch unten verteilt sind.
  6. Bei 180 Grad ca. 50 Minuten backen, dann Backofen ausschlaten und die Türe etwas öffnen (10 Minuten darin stehen lassen). Anschließend den Kuchen herausnehmen und in der Backform auskühlen lassen.

    Frisch oder nach einem Tag gekühlt schmeckt er am Besten.

Keine Kommentare: