Geröstete Kichererbsen - herrliches Aroma und Genuss ohne Reue

Ja, es hat schon was abends gemütlich auf dem Sofa vor dem Fernseher rum zulungern.
Dabei dürfen die richtigen Snacks natürlich nicht fehlen.

Heute mal eine gesunde Variante, die für mich überraschend unglaublich lecker schmeckt.
Also unbedingt ausprobieren.






Zutaten:
  • ca. 300 g Kichererbsen (eingelegte, also schon gekochte)
  • 2 EL Öl
  • Salz/Pfeffer/Paprikagewürz
  1. Die Kichererbsen abgießen und gut trocknen lassen.
  2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  3. Die getrockneten Kichererbsen in eine Schüssel geben 1EL Öl darüber geben und leicht würzen. Alles gut mit einander vermischen. (Am besten Deckel drauf und schütteln)
  4. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech die Erbsen so verteilen, dass sie nicht überlappen.
    Sprich jede Erbse genug Platz hat.
  5. Im Backofen ca. 30 Minuten backen.
    Hier habe ich einfach einen Test gemacht: ein oder zwei Erbsen herausholen und schauen ob sie schön kross sind. Zu weich schmecken sie nur halb zu gut. Schwarz oder verbrannt dürfen sie aber auch nicht sein.
  6. Dann die Kichererbsen nochmal ein eine Schüssel geben, den 1 EL Öl darüber geben, nochmal würzen und wieder Deckel drauf und schütteln.


Auch ein leckerer Snack: Chips aus der Mikrowelle oder geröstete Kartoffelscheiben

Keine Kommentare: