Herzhafte Muffins - mit knusprigen Speck, ein idealer Begleiter für den Brunch

Muffins müssen immer süß sein?

Von wegen.

Diese herzhafte Muffins überzeugen voll und ganz mit ihrer knusprigen Kruste, leckeren Speck und ein unwiderstehliches Aroma!

Bei uns gab es sie zu einem Tomaten-Rucola Salat und zweierlei Dips. Sie eigenen sich jedoch auch sehr gut zum Brunch oder Fingerfood.




 Zutaten:


  • ein EL voll gehackter Rosmarin
  • eine Knoblauchzehe
  • 2 EL Sesam
  • 750 g Weizenmehl (Typ 405)
  • 2 TL Salz
  • 200 ml Milch 
  • 190 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 100 g Bacon
  • 40 g Brot
  • 60 g Lauch

Wichtig: gut gefettete und bemehlte Formen
  1. Rosmarin und 1 Knoblauchzehe fein hacken.
  2. Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. 
  3. Frische Hefe im lauwarmen Wasser auflösen.
  4. Milch, Mehl, Salz und die aufgelöste Hefe vermengen
  5. Den Teig erst mit den Knethacken solange bearbeiten bis sich ein geschmeidiger Teig bildet. Eventuell mehr Wasser oder Mehl untermischen. 
  6. Dann Sesam, Rosmarin, Knoblauchzehe, nach Wunsch auch etwas Kümmel zufügen und gut verkneten.
  7. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30- 45 min gehen lassen.
  8. Währenddessen den Speck in feine Würfel schneiden und in einer Pfanne anbraten. 
  9. Das Brot sehr klein würfeln und zusammen mit dem Lauch knusprig braten. Abkühlen lassen.
  10. Danach den Speck, die Croutons und den Lauch zum Brotteig geben und erneut durchkneten.
  11. Eine Muffin Form fetten und bemehlen. Die Form jeweils halbvoll mit Teig füllen.
     Nochmals 15 min ruhen lassen.
  12. Den Backofen erneut auf 200° Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  13. Auf jedes Muffins etwas Butter legen (5-10 g) oder mit Öl bepinseln, dadurch werden sie sehr knusprig.
  14. Die Muffins anschließend ca. 20-30 min backen.

Teig vor dem Gehen lassen
Nach 35 Min. hat sich das Volumen sehr vergrößert

Restliche Zutaten dazu
Alles nochmal durchgeknetet




Zweierlei Dips: Knoblauch und eine Ei- Senf Creme

Keine Kommentare: