Salat aus dem Ofen - ein etwas anderer Schichtsalat mit Geschmackserlebnis

Also ich muss ganz ehrlich zugeben, als ich von diesem außergewöhnlichen "Salat" gehört habe, war ich sehr skeptisch.
Nichts desto trotz konnte ich es mir nicht verkneifen ihn mal auszuprobieren.

Und das Resultat:

Verwunderung und Begeisterung.
Ihr werdet bestimmt merken, dass dies nicht so ganz so zu meinem Blog-Namen "A healthy Love" passt, aber falls es mal schnell gehen muss, ihr einfach nur Hunger habt und nicht warten wollt oder ihr experimentierfreudig seit und Freunde da habt (lässt sich sehr gut in größeren Mengen zubereiten), dann ist dieser Schicht-Salat genau das Richtige.

Mein Rat: holt euch frisches Baguette und legt los. Ihr werdet begeistert sein. Und falls ihr noch andere Ideen oder Erfahrungen mit solch einem "Salat" habt, lasst es mich bitte wissen :)







Zutaten (reicht für 4 Personen)



  • 1/3 von einem Eisbergsalatkopf
  • 2 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Tüte Tacco-Chips (Käse) - ca. 150 g
  • 200 g Hackfleisch
  • 250 g  Flasche Salsa Soße (scharf /feurig)
  • 100 g Flasche Barbecue Soße (pikant)
  • 1 Becher Creme fraiche
  • 250 g Gouda (jung)

  1. Den Salat klein schneiden und in eine ofenfeste (aus Glas) Form füllen.
  2. Tomaten und Zwiebeln klein schneiden und auf dem Salat verteilen
  3. Die Taccos darauf schichten.
  4. Das Hackfleisch in einer Pfanne anbraten (NICHT WÜRZEN) und auf die Taccos geben.
  5. Nun die Salsa, dann die Barbecue Soße  und danach die Creme fraiche auf das Hackfleisch geben.
  6. Den klein gehackten/geriebenen Gouda oben drauf verteilen
  7. Nun den Schichtsalat in den kalten Ofen geben und auf 200 Grad aufheizen lassen - solange bis der Käse schön verschmolzen ist.




Ich habe diese Tortilla Chips verwendet.
Gibt es eigentlich in fast jeden Supermarkt.


Kommentare:

Muckibär und Schneckenkind hat gesagt…

Hallo,
diesen Salat hab ich im Sommer 2013 zum ersten mal gegessen und war auch erst Skeptisch, aber der Geschmack ist echt super
GLG Silke

online-weinhandel-fuer-geniesser.de hat gesagt…

In Barbeque-Soße gebe ich immer für den besonderen Geschmack zwei Eiswürfel Wein dazu. Rotwein bei Rind und Lamm, Weisswein bei Schwein und Huhn.

Übrigen gebliebenen Wein gebe ich immer in einem Eiswürfelbehälter und nehme diese Eiswürfel zum Kochen/Würzen.

Inge hat gesagt…

Diesen Schichtsalat werde ich auf jeden Fall ausprobieren.
Liebe Grüße, Inge