Gefüllter Hefering - ein softer und saftiger Zopf zum Verlieben







Zutaten:

Teig:
  • 400 g Weizenmehl 
  • 150 ml lauwarme Milch
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 6 EL Zucker
  • 2 EL Butter zimmerwarm
  • 1 Ei
Zum Bestreichen:
  • 3 EL Milch
  • 1 Ei
Füllung:
  • Nutella / klein gehäxelte Schokolade
  • oder Äpfelschnitze mit Apfelgelee und Rosinen
  1. Die lauwarme Milch mit der Hefe und Zucker verrühren bis sich die Hefe schön aufgelöst hat.
  2. Nun das Mehl und das  Ei dazu geben und alles verkneten bis sich ein Kloss bildet, dann 2 EL Margarine dazu und ca. 8 Minuten kneten -  bis ein softer glatter Teig entsteht und die Margarine komplett verknetet ist
  3. Den Teig abgedeckt für ein halbe Stunde gehen lassen
  4. Danach den Teig in 2 teilen (gibt zwei Zöpfe - ihr könnt natürlich auch einen größeren machen), in Rechteck-Form, aber nicht zu dünn, ausrollen und mit der Wunschfüllung bestreichen/ belegen.
    Von der Seite her zu einer großen Wurst einrollen.
    Einmal in der Mitte durch schneiden und verzwirbeln.
  5. Den Kranz auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben.
    Die Milch mit dem Ei verquirlen und die Kränze damit bestreichen
  6. Für etwa 20 -25  Minuten je nach Ofen goldbraun backen.


TIPP: Zu viel Schokolade übrig? Kein Problem, einfach klein hexeln und als Füllung verwenden.
Was habt ihr für Füllideen?
Habt ihr irgendein Favorit?




1 Kommentar:

Kimi hat gesagt…

Hmmm, wirklich köstlich! Und deine bebilderte Anleitung finde ich richtig super! Nüsse und Marzipan stell ich mir auch toll vor... oder Birnen oder Pflaumen oder nur Zimt und Zucker... Hach so ein Hefezopf ist wirklich vielseitig und wird bestimmt zum nächsten Brunch gebacken :-)
Liebste Grüße,
Kimi