Quiche Lorraine - ein wahrer Klassiker, lecker, fein & würzig




Zutaten:
Mürbeteig:
  • 200 g Weizenmehl
  • 100 g Butter
  • 1/2 TL Salz
  • 5 EL Wasser
Fülllung:
  • 3 Eier
  • 250 ml Sahne
  • 200 g geriebener Emmentaler
  • 200 g Bacon
  • Pfeffer/Salz
  • 2 Stangen Porree
  1. Alle Zutaten für den Mürbeteig kräftig miteinander verkneten und kalt stellen.
  2. In der Zwischenzeit den Porree in dünne Scheiben schneiden.
  3. Die Eier verquirlen und mit der Sahne vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Den Backofen auf 200 Grad aufheizen lassen.
  5. Eine Springform fetten und mit Paniermehl bestreuen.
    Den Teig auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen und in die Form drücken - dabei den Boden mit einer Gabel einstechen und den Rand fest drücken.
  6. Nun ein Drittel des Käses auf den Boden verteilen, den Bacon darauf legen und den Porree darauf verteilen.
    Danach den restlichen Käse darüber streuen und die Ei-Sahne Mischung darüber gießen.
  7. Den Quiche etwa 30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen.
Schmeckt besonders gut mit frischen Wein und einem knackigem Salat.

Auch kalt lässt er sich gut servieren.

















Keine Kommentare: