Nudelauflauf - mit einer leckeren Kruste und Zucchini

Ihr habt mal wieder ein paar Nudeln übrig oder einfach keine große Lust zum kochen?
Kein Problem!

Dieser ultra leckere Auflauf wird euch umhauen.
Ich habe hier sehr feine Nudeln aus Hartweizengrieß genommen, jedoch gehen jegliche andere Nudelarten auch.

Sehr raffiniert dabei ist die tolle Kruste, die diesem Auflauf wirklich ein Körnchen verleiht.
Aber auch die Zucchini gibt der Soße einen sehr leckeren Geschmack.
Natürlich kann man die Speckwürfel auch weglassen oder anstatt Speck Schinken verwenden.

Der Auflauf ist prompt gemacht und zu einem Salat ein sehr leckeres sommerliches Rezept.
Viel Spaß dabei!








Zutaten:

  • ca. 700 g Nudeln (al dente gekocht)
  • etwas Petersilie
  • zwei Hand voll Speckwürfel
Soße:
  • 130 g Butter
  • 4 gehäufte EL Weizenmehl
  • 3/4 Becher Sahne
  • ca. 100 ml Milch
  • 150 g Emmentaler
  • 200 g klein geschnittene ( 4 cm große) Würfel Zucchini
  • Salz und Pfeffer
Topping:

  • 50 g Mandeln
  • 100 g Brot vom Vortag ( ca. zwei Scheiben)

  1. Die Nudeln ( ich hatte hier ganz dünne aus Hartweizengrieß) in eine große Auflaufform geben ( sollte max. Dreiviertel der Schüssel in Anspruch nehmen), die Petersilie und die Speck Würfel darüber streuen.
  2. Für die Soße, die Butter in einem Topf erhitzen. Die Sahne und den Käse hinzu geben und unter ständigem rühren den Käse zum schmelzen bringen.
  3. Auch wenn sich der Käse noch nicht ganz verflüssigt hat, nach und nach in Abwechslung mit der Milch, das Mehl unter ständigem rühren darunter mischen. ( Hierbei so lange rühren bis alle Mehlklumpen weg sind)

  4. Die klein geschnittene Zucchini zusammen mit der Soße in einen Mixer geben.( Ich habe hierbei den Thermomix benutzt) und so lange mixen, bis die Zucchini und auch der Käse vollständig zerkleinert ist. (siehe Bild rechts)
  5. Nun, sehr wichtig, die Soße mit Salz und Pfeffer gut abschmecken und noch einmal alles gut durchrühren.
  6. Alles über die Nudeln geben, da die Soße etwas fest ist am besten mit zwei Löffeln oder Gabeln alles mit einander vermengen, sodass jede Nudeln etwas Soße abbekommt.
  7. Nun die Mandeln, als auch das Brot in einen Mixer geben und solange mixen bis alles in kleinen Bröseln vorliegt. Anschließend über den Auflauf verteilen.
  8. Mit einem Löffel zu guter letzt die Bröseln etwas in die Nudeln drücken.
  9. Und ab in den Backofen, bei ca. 190 Grad für etwas einer halben Stunde, bis alles schön gold-braun ist. 






Keine Kommentare: