Feurig-Scharfe Grillsauce

Steht mal wieder ein Grillabend vor der Tür ?

Oder ist mal wieder Stockbrot angesagt?

Dann dürfen die richtigen Dips und Saucen nicht fehlen.

Hier nun eine feurige und pikante Sauce, die auch sehr gut mit der perfekten Zaziki kombiniert werden kann!



Zutaten: (ca. 6 Portionen)

  • zwei Knoblauchzehen
  • eine Hand voll Petersilie
  • 2 EL Chillisauce
  • 2 TL Curry (englischer)
  • 300 g Ketchup
  • 2 TL Gewürzmischung
  • eine Prise Salz
  • 1 EL Bruschetta Gewürzmischung 
  • 1 EL Distelöl
  1. Die Knoblauchzehen durch eine Knoblauchpresse geben oder kurz in einem Mixer klein mixen.
  2. Petersilie sehr fein schneiden und zu dem Knoblauch geben,
  3. Alle restlichen Zutaten mit dem Knoblauch und der Petersilie vermengen ( ich habe alles kurz in einem Mixer gegeben).
  4. Noch einmal abschmecken und bis zum Verzehr kühl stellen, sodass sie noch etwas ziehen kann.

Probiert hierzu die perfekte Zaziki

Kommentare:

Hei Wu hat gesagt…

Und wovon kommt die "feurige" Schärfe? die zwei Löffelchen Chilisosse (welche?) werden es ja wohl kaum reissen. Und Ketchup aus der Flasche - ich weiß nicht recht. Und was soll "Bruscetta"- Gewürzmischung sein?

Kochen sollte doch mehr sein, als Industrieprodukte komplexer Zusammensetzung miteinander zu verrühren.

Eve T. hat gesagt…

Die besondere Würze der Sauce kommt zu einem aus der Chillisauce, der Gewürzmischung und dem Bruscetta.

Die "normale" Gewürzmischung ist zusammengesetzt aus Pfeffer schwarz, Paprika, Kräutersalz, Knoblauch, Feinwürze, Senfkörner, Zwiebel und Koriander.

Die Bruscetta Gewürzmischung ist jedoch etwas schärfer und besteht aus Knoblauch, Paprika rot, Kräutzersalz, Chillie, Pfeffer schwarz, Meersalz und Tomate.

Dies soll eine scharfe und pikante Sauce da stellen, die schnell zu machen geht.
Und meiner Meinung nach soll eine Grillsauce auch schnell zu machen sein und nicht etwas mit kochen zu tun haben.

Natürlich kann man den Ketchup auch selber machen :)