Rhabarberkuchen mit Mandeln


Endlich hat die Frühlingszeit begonnen und nun ist es Zeit für sommerliche Schlemmerkuchen!

Und ein Rhabarberkuchen passt hier perfekt dazu.

Ich habe bereits ein Rhabarberkuchen-Rezept online gestellt, aber ehrlich gesagt kann ich gar nicht sagen welches ich besser finde. Sie sind nämlich beide einfach nur super lecker.

Definitiv super Rezept auch für dieses Osterwochenende oder an anderen Tagen an dem man sich einfach etwas gönnen möchte.






Zutaten:

Boden:
  • 250 g Weizenmehl
  • 20 g Puderzucker
  • 20 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 3 EL kaltes Wasser
Füllung:
  • 1 Kilo geschälter und klein geschnittener Rhabarber
  • 300 ml Sahne
  • 200 g Marzipan Rohmasse
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 150 g grob gemahlene Mandeln
  1. Die Zutaten für den Teig zu einem geschmeidigen Teig verkneten und in eine gefettete Springform (siehe Bild) drücken.
  2. In einem vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 15 Minuten blind backen.
  3. Die Sahne mit der klein geschnittenen Marzipan Rohmasse aufkochen lassen und dabei so lange rühren bis der Marzipan sich vollständig aufgelöst hat.
  4. Danach die Masse kurz abkühlen lassen und anschließend den Vanillezucker und die Eier unterrühren.
  5. Den Boden mit den 100 g grobe gemahlene Mandeln bestreuen, Rhabarber darauf verteilen, Füllung darüber gießen und die restlichen Mandeln darauf streuen. ( Siehe Bilder unten)
  6. Den Kuchen für ca. 30 Minuten weiter backen, und gut auskühlen lassen bevor man ihn anschneidet.


Teig in eine Springform drücken und mit einer Gabel einstechen.

Mandeln auf den Boden streuen

Rhabarber auf den Boden geben

Die Masse auf den Rhabarber geben

Restliche Nüsse darauf streuen



















Kommentare:

cairnsbirdwing hat gesagt…

Oh ich liebe Rhabarber. Und dieser Kuchen sieht einfach fantastisch himmlisch aus. Der wir gleich nächste Woche gebacken, wenn ich auf dem Markt Rhabarber gekauft habe!
Liebe Grüße
Ina

Eve T. hat gesagt…

Hallo Ina,
Vielen Dank für deinen netten Kommentar :)
Ich wünsche dir gutes gelingen und du wirst ganz bestimmt begeistert sein! Lass es dir schmecken.
Liebe Grüße Eveline